Vier Qigong-Übungen


Dr. Paul Lam
Qigong ist eine der ältesten Übungen in der chinesischen Geschichte. Qigong ist eine Atemübung, die regelmäßiges Üben erfordert und besonders gut für die Gesundheit und die geistige Entspannung ist. Qigong ist ein integrierter Bestandteil des Tai Chi.
Vier Qigong-Übungen © Urheberrechte Dr. Paul Lam. Alle Rechte vorbehalten, kein Teil dieses Artikels darf ohne schriftliche Genehmigung in irgendeiner Form oder mit irgendwelchen Mitteln reproduziert werden.

Qigong ist eine der ältesten Übungen in der chinesischen Geschichte, die mehr als eintausend Jahre zurückreicht.

Es gibt zahlreiche Arten von Qigong. Im Allgemeinen ist Qigong eine Vielzahl von Atem-, Gymnastik- und Meditationsübungen. Im Chinesischen bedeutet Qi mehrere Dinge; Die häufigste Bedeutung von Qi ist Luft. Hier bedeutet Qi die Lebensenergie innerhalb einer Person. Diese Lebensenergie kommt aus der Kombination von drei Dingen: die Luft, die durch die Lungen eingeatmet wird, essentielles Qi aus der Niere und das Qi, das aus Nahrung und Wasser durch das Verdauungssystem aufgenommen wird. Qi zirkuliert im ganzen Körper und erfüllt viele Funktionen, um die Gesundheit zu erhalten. Je stärker du bist, desto gesünder und stärker bist du. Das Wort Gong bedeutet eine Übungsmethode, die viel Zeit erfordert, um kompetent zu werden.

Einfach ausgedrückt ist Qigong eine Atemübung, die regelmäßiges Üben erfordert und besonders vorteilhaft für die Gesundheit und die geistige Entspannung ist. Qigong ist ein integrierter Bestandteil des Tai Chi.

1. Die Haltung der Unendlichkeit - für Haltung Bewusstsein

Nach der alten chinesischen Philosophie begann das Universum aus einer weiten Leere, der Unendlichkeit. Es heißt wu-ji auf Chinesisch. Der Schwerpunkt dieser Qigong-Übung liegt auf dem Bewusstsein der Körperhaltung.

Q1 Stehen Sie aufrecht, aber entspannt, die Füße auseinander, die Knie entspannt, die Augen nach vorn gerichtet, das Kinn eingeklemmt, die Schultern entspannt.Q1 Stehen Sie aufrecht, aber entspannt, die Füße auseinander, die Knie entspannt, die Augen nach vorn gerichtet, das Kinn eingeklemmt, die Schultern entspannt.

Reinigen Sie Ihren Geist und konzentrieren Sie sich auf die richtige Haltung - aufrecht, ohne angespannt zu sein.